Legato II

Legato II

Total Scars Solution Legato 2 - Almalasers.com

Die Komplettlösung gegen Narben
Legato II kombiniert die fraktionierte Ablation mit Almas IMPACTTM Lösung zur Durchdringung der Hautbarriere, um so besonders wirksam Narben, Dehnungsstreifen und verschiedene andere Unregelmäßigkeiten der Haut zu behandeln Рmit minimaler Ausfallzeit.
Legato II bietet eine einzigartige, klinisch bew√§hrte Methode zur Behandlung von Narben und anderen Unregelm√§√üigkeiten der Haut. Daf√ľr kombiniert Legato II die fraktionierte Mikroplasma-Technologie sowie die Ultraschalltechnologie IMPACT.
Legato II bietet austauschbare Behandlungsaufsätze, mit denen die Anwender ganz präzise die Ablation und den thermischen Effekt bestimmen können. Die Behandlungen haben einen hohen Patientenkomfort, das Wohlbefinden des Patienten ist kaum beeinträchtigt.
IMPACT ist eine bahnbrechende Methode zur transepidermalen Durchdringung. Zuvor aufgetragene topische Wirkstoffe können durch die erzeugten Mikrokanäle die dermal-epidermale Hautbarriere durchdringen und in tiefere Gewebeschichten vordringen, um dort ihre volle Wirksamkeit zu entfalten.
Legato II eignet sich f√ľr alle Hauttypen, einschlie√ülich dunkler und sensibler Haut. Das System ist ideal f√ľr die Narbenentfernung und Hautreparatur und √ľberzeugt durch exzellente klinische Ergebnisse.
Vorteile:
  • Kombinierte Technologien f√ľr optimale Ergebnisse
  • Klinisch erprobte Behandlungsl√∂sung
  • Schnelle Behandlung
  • Minimale Ausfallzeit
  • Kaum Nebenwirkungen
  • F√ľr alle Hauttypen geeignet
DOWNLOAD-BT VIDEO-BT

Indikationen

Legato II bietet eine umfassende, minimal-invasive L√∂sung f√ľr:

Technologie

Microplasma‚ĄĘ
Microplasma ist eine fraktioniert-ablative Technologie, die zur Verbesserung von Unregelm√§√üigkeiten der Haut eingesetzt werden kann. Gleichzeitig wird das Risiko von post-inflammatorischen Hyperpigmentierungen (PIH) gegen√ľber voll-ablativen Behandlungen deutlich reduziert. Microplasma ist eine nicht-chromophoren-spezifische Technologie, die die Haut gleichzeitig abtr√§gt und erw√§rmt, indem Hochfrequenz-Energie kontrolliert und gezielt eingebracht wird. Die Behandlung macht keine teuren Einwegprodukte n√∂tigt.
IMPACT‚ĄĘ
Fraktionierte Radiofrequenz- und Laserbehandlungen k√∂nnen f√ľr eine ganze Reihe an Indikationen hocheffektiv sein. Eine Kombination der Behandlung mit der Applikation von aktiven topischen Wirkstoffen verbessert noch einmal deutlich die Ergebnisse und sorgt daf√ľr, dass die Wirkung l√§nger erhalten bleibt.
Das IMPACT Modul von Alma enth√§lt eine revolution√§re L√∂sung zum Durchdringen der Haut, die erfolgreich aktive Wirkstoffe hinter die epidermal-dermale Hautbarriere bringt. Nach einer fraktionierten Mikroperforation der Haut ‚Äď bspw. durch den CO2-Laser oder andere Technologien ‚Äď werden topische Substanzen aufgetragen. Im n√§chsten Schritt emittiert das Impact-Modul akustische Druckwellen, welche die Wirkstoffe durch die Mikrokan√§le tief ins Gewebe eindringen lassen. Die akustischen Vibrationen erzeugen eine Schub- und Sogwirkung in den Kan√§len. Dadurch wird die angesammelte Fl√ľssigkeit in den Zellen freigegeben und die aktiven Wirkstoffe k√∂nnen die angesteuerte Gewebetiefe erreichen. Histologien nach dem Einsatz der IMPACT-Technologie best√§tigen die Wirksamkeit der Methode.
Die Synergie der fraktionierten Ablation und der IMPACT-Technologie bietet eine Verbundl√∂sung zur √ľberaus effektiven Hautreparatur und √§sthetischen Verbesserung des gesamten Hautbildes.
Behandlungsprotokoll
Legato II verwendet einen zweiphasigen Prozess bei der Behandlung von Narbengewebe, um eine effektive trans-epidermale Durchdringung des Gewebes mit aktiven Wirkstoffen zu erzielen.
Phase I Legato II erzeugt mit Hilfe der Mikroplasma-Technologie pr√§zise Mikro-Kan√§le in der Haut. Damit ist der Weg in die tieferen Gewebeschichten frei.¬† Gleichzeitig l√∂sen die kontrollierten, durch das Mikroplasma verursachten thermischen Verletzungen einen nat√ľrlichen Heilungsprozess aus, der ungeordnetes, verdichtetes Narbengewebe mit gesundem neuem Kollagen zur Heilung anregt. Die Mikrokan√§le sind von unbehandelter Haut umgeben, was die Heilung weiter beschleunigt.
Phase II Sobald die Haut perforiert ist, werden topische Wirkstoffe aufgetragen. Das IMPACT-Modul bringt diese Wirkstoffe mittels Ultraschall durch die Mikrokanäle in tiefere Gewebeschichten ein. Dort können diese Wirkstoffe mit ihren therapeutischen Eigenschaften verletztes oder geschädigtes Gewebe in der Dermis weiter behandeln.
Die Heilungszeit ist minimal, ein Infektionsrisiko oder PIH (postentz√ľndliche Hyperpigmentation) werden eliminiert und es sind nur ganz geringe Schmerzen f√ľhlbar.

Handst√ľcke

Microplasma0

Microplasma:

Das Mikroplasma-Handst√ľck verwendet starke Radiofrequenz-Energie, um winzige Funken zu produzieren, die sich zwischen der RF-Elektrode und der Hautoberfl√§che bewegen. Diese Mikroplasma-Funken tragen die Haut ab und erhitzen sie, und erzeugen so Mikro-Kan√§le, die einen Zugang hinter die Epidermis bis in tiefer gelegene Hautschichten erm√∂glichen.

handpiece-Microplasma-Tips

Microplasma Aufsätze:

Mit den austauschbaren Mikroplasma-Handst√ľcks-Aufs√§tzen k√∂nnen Sie die Behandlung f√ľr alle Narbentypen oder Indikationen individuell gestalten, indem Sie die zugef√ľhrte Energie und die pr√§zise Tiefe der Behandlung bestimmen.
Roller-Aufsatz mit 6 Reihen von Elektroden – der Standard-Aufsatz f√ľr das Mikroplasma-Modul. Dieser Aufsatz ist ein Roller mit 6 Elektroden und ideal f√ľr keloide Narben, Kontraktur- und Aknenarben, Dehnungsstreifen und gro√üfl√§chige Behandlungen, auch zur Hautverj√ľngung, bei pigmentierten L√§sionen und Melasma.
Roller-Aufsatz mit 3 Reihen von Elektroden zur hochenergetischen fraktionierten Ablation. Ideal f√ľr die Behandlung von hypertrophen Narben.
Station√§rer Aufsatz – f√ľr hohe thermische Effekte zur punktgenauen Behandlung lokalisierter Narben.

 

MicroPeel1

MicroPeel Roller:

Der MicroPeel-Aufsatz nutzt eine sehr niedrig-energetische Mikroplasma-Technologie zur leichten Ablation f√ľr oberfl√§chliche Peelings und zur Hauterneuerung. Dieser Aufsatz kann als zus√§tzliche Therapie zur Narbenbehandlung eingesetzt werden, zur Neubildung des Kollagens in der Haut rund um die Narbe, zur Vorbereitung der Haut vor intensiveren Behandlungen oder als Erhaltungsbehandlung.

microplasma+impact-H

IMPACT Modul :

Das IMPACT Modul erleichtert in Verbindung mit dem fraktioniert-ablativen Mikroplasma das Einbringen topischer Wirkstoffe bis hinter die Epidermis, wo die meisten Narbengewebe und weitere herausfordernde Unregelm√§√üigkeiten der Haut entstehen. Es erreicht eine erfolgreiche trans-epidermale Durchdringung der therapeutischen Wirkstoffe in die gew√ľnschte Gewebetiefe, wo diese ihre regenerativen Eigenschaften erfolgreich entfalten k√∂nnen.

Expertenstimmen

Dr.-Tania-Meneghel-b

“Die Anwendung von IMPACT als Methode zur Durchdringung von Kosmezeutika in die Lederhaut hat mich sehr beeindruckt. Ich kenne keine andere derartige Methode oder Technologie. Dies ist eine wirkliche Innovation.”
Tania Aparecida Meneghel, MD,
Dermatologist Clínica Renaissance, São Paulo, Brasilien.

Dr.-Dong-Hye-Suh-b

‚ÄúBei dunkelh√§utigeren asiatischen Patienten f√ľhren die Synergien von iTED beim Einsatz fraktionierter ablativer Radiofrequenz- und Ultraschallbehandlung zu einer guten Wirksamkeit mit geringeren Nebenwirkungen.‚ÄĚ

Dong-Hye Suh, MD, Dermatologist
Arumdaun Nara Dermatologic Clinic
Korea

IMG_0188-b

‚ÄúiTED hilft wirklich dabei, dem Patienten das zu geben, was man ihm verspricht … IMPACT und Alma Lasers iTED-Konzept sind zukunftsweisend in der Hautpflege.‚ÄĚ

Maria Angelo-Khattar, PhD,
Direktorin der Aesthetica Clinic,
Dubai

paaschu02-b

‚ÄúDurch die Kombinationsbehandlung mit iPixelRF und IMPACT wurden sehr beeindruckende klinische Ergebnisse erzielt. Das IMPACT-Modul erm√∂glicht das Einbringen gro√üer Mengen von topischen Cremes unter die Hautbarriere. Dies war fr√ľher nicht in diesem Ausma√ü m√∂glich. Das Resultat hiervon sind verbesserte Behandlungsergebnisse und neue Behandlungsm√∂glichkeiten.”
Uwe Paasch, MD,
Jesewitz OT Gotha

maria-1-b

‚ÄúIch bin √ľberzeugt, dass Legato, die Mikroplasma-Technologie und IMPACT neue Behandlungswege erm√∂glichen, die mit anderen Systemen nicht m√∂glich sind.‚Äú
Dr. Maria Claudia,
Almeida Issa, Brasilien

Dr.-Gold-b-(1)-b

‚ÄúDie IMPACT-Technologie begegnet den Herausforderungen der transepidermalen Durchdringung durch die Anwendung von Gegendruck innerhalb der Mikrokan√§le. Hierdurch wird die Blockierung durch intrazellul√§re Fl√ľssigkeit √ľberwunden und die Wirkstoffe werden durch die Kan√§le bef√∂rdert. Dies z√§hlt zu den wichtigsten technologischen Durchbr√ľchen der √§sthetischen Medizin.‚Äú
Michael H. Gold, MD Medical Director,
Gold Skin Care Center, Nashville, USA

Vorher-Nachher-Bilder

Mit freundlicher Genehmigung von Maria Claudia Issa, MD &PhD in Dermatology, Rio de Janeiro, Brasilien

Mit freundlicher Genehmigung von Alma Lasers, Clinical Department

Mit freundlicher Genehmigung von Dr. Pok-Kee Min M.D,Ph.D-Korea

Mit freundlicher Genehmigung von Dr. Pok-Kee Min M.D,Ph.D-Korea

Mit freundlicher Genehmigung von Choi Jun, MD, PhD, MayLin Clinic, Seoul, Korea

Cooled LP Nd:YAG 1064 Laser

The Cooled LP Nd:YAG laser offers a powerful solution to treat both vascular lesions and deep veins. The extended duration of the long-pulsed 1064nm laser affords greater depth of penetration and more powerful heating, facilitating treatment of deeper lesions that cannot be targeted by shorter wavelengths.
Read more…

Additionally, 1064nm infrared light is more readily absorbed by oxy-hemoglobin with relatively low absorption by melanin, triggering photothermolysis of the hemoglobin chromophore while avoiding damage to the epidermis.
The applicator features a unique open-angle view with an aiming beam which vastly improves visualization of blood vessels underneath the skin. Simultaneous contact cooling technology also incorporated into the applicator tip cools the skin during treatment for longer periods of time, further minimizing the risk of side effects and resulting in more comfortable treatment for patients.

CLOSE
iPixel Er:YAG 2940

Yag2490The iPixel Er:YAG module provides highly effective fractional ablative laser skin resurfacing treatment using an Erbium YAG laser at a 2940nm wavelength. iPixel significantly improves overall skin tone, elasticity and texture, increases moisture content, and reduces superficial pigmentation and pore size.

Unlike traditional ablative laser resurfacing which removes the entire top layer of the skin, iPixel Er:YAG employs a fractional delivery method which creates pixel-sized perforations in the skin, leaving the surrounding tissue intact. This allows the skin to heal faster as the epidermis is regenerated. Either a 7×7 or 9×9 ablation pattern may be used, depending on the density and power needed for treatment.

 

The iPixel Scan speeds up treatment time by reducing the ablation pattern to 1×7. This 7 pixel configuration allows for deeper penetration and higher powered ablation, yielding enhanced results.

CLOSE

Was k√∂nnen wir f√ľr Sie tun?

Bitte senden Sie uns das ausgef√ľllte Formular







captcha

Schließen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close