Post-Menopause – GSM

Post-Menopause – GSM
YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

Die Postmenopause ist die letzte Phase der Wechseljahre und beginnt ein Jahr nach der letzten Regelblutung, also der Menopause. Der vorhergehende Abschnitt wird Perimenopause bezeichnet. Die Wechseljahre bestehen also aus den Phasen der Perimenopause und der Postmenopause. Da die Produktion der beiden weiblichen Hormone Östrogen und Progesteron in der Postmenopause ihren Tiefpunkt erreicht, leiden viele Frauen an den dafür typischen Beschwerden wie beispielsweise Haarausfall, Hitzewallungen und brüchige Knochen (Osteoporose). Dazu zählt auch das urogenitale Menopausensyndrom, bei dem die betroffenen Frauen vulvo-vaginale Beschwerden haben, die Lebensstil und Sexualität signifikant beeinträchtigen können. Denn durch die hormonellen Veränderungen wird das Gewebe an den Scheideninnenwänden dünner, trockener und weniger elastisch, wodurch es außerdem anfälliger für Entzündungen ist. Eine Laserbehandlung mit dem FemiLift von Alma kann hier jedoch erfolgreich Abhilfe schaffen.

bt-ministe-femiliftFEMILIFT-BLOG

Beschwerden in der Postmenopause effektiv behandeln

Die Laserbehandlung mit dem FemiLift stärkt und verjüngt die Schleimhaut der vaginalen Wände und bringt die natürliche Feuchtigkeit wieder zurück. Unannehmlichkeiten wie Jucken, Brennen und Spannungsgefühle können reduziert und das sexuelle Empfinden spürbar verbessert werden. Die Symptome der Postmenopause und deren Therapie rückt mit steigendem Alter unserer Gesellschaft zunehmend in den Fokus. Die innovative Laserbehandlung stellt in diesem Sinne eine zukunftsträchtige Alternative zur Hormontherapie oder einer OP dar. Denn mithilfe verschiedener Applikatoren und Behandlungsmodi ermöglicht der CO2-Laser eine sichere und gezielte Behandlung.

Bescheren Sie Ihren Patientinnen eine beschwerdefreie Postmenopause und eine schmerzarme Behandlung

Die minimalinvasive Behandlung mit dem FemiLift reduziert die unangenehmen Symptome in der Postmenopause im Vaginalbereich dauerhaft und zuverlässig. Dabei ist diese Art der Therapie für Ihre Patientinnen nicht nur mit einem geringen Risiko verbunden, sondern auch schmerzarm. Darüber hinaus ist sie schnell ambulant durchführbar und hat keine Nebenwirkungen oder Ausfallzeit zur Folge. Je nach Indikation und Ausprägung der Beschwerden stehen verschiedene Behandlungsmodi zur Verfügung: FemiLift, FemiSmart, FemiLite sowie Handstücke für die fraktionierte, ablative Hautverjüngung und zum Schneiden.

Profitieren Sie von einer Vielzahl an Behandlungsmöglichkeiten bei gynäkologischen Indikationen

Sichern auch Sie sich einen echten Mehrwert für Ihre Patientinnen und Ihre Praxis, der weit über die Behandlung von Beschwerden in der Postmenopause hinausgeht. Denn durch das große Leistungsspektrum decken Sie mit dem FemiLift gleich eine Vielzahl gynäkologischer Behandlungen bis hin zur kosmetischen Chirurgie ab. So erweitern Sie Ihr Praxisportfolio mit nur einem System um viele zusätzliche Leistungen für Frauen jeden Alters und erhöhen Ihren wirtschaftlichen Erfolg. Bei Fragen zu dem FemiLift oder falls Sie sich eine eingehende Beratung wünschen, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

[/spb_row]

Verwandte Produkte

Post-Menopause – GSM - Die folgenden Plattformen ermöglichen eine Behandlung