fbpx

Stress-Harninkontinenz

Stress-Harninkontinenz

Die Stressharninkontinenz (Stress Urinary Incontinence, SUI), auch Belastungsinkontinenz genannt, bezeichnet den unwillkürlichen Urinverlust bei körperlicher Anstrengung sowie beim Niesen, Husten oder Lachen. Diese Beeinträchtigung belastet die Betroffen nicht nur körperlich, sondern oft auch seelisch, ist sie doch nach wie vor ein Tabuthema. Und dass, obwohl sie unter Frauen mit steigendem Alter oder nach einer Geburt weit verbreitet ist. Wenn auch Beckenbodentraining nicht die gewünschte Linderung bringt, hält Alma das passende System für eine Therapie mittels Laser bereit – und bietet Ärzten und Patienten gleichermaßen eine komfortable Behandlungsmöglichkeit ganz ohne Operation.

bt-ministe-femiliftFEMILIFT-BLOG

FemiLift: Stressharninkontinenz effektiv und sicher behandeln

Das System FemiLift von Alma ist eine sichere und wirksame Lösung bei Stressharninkontinenz und gibt betroffenen Frauen ihr Wohlbefinden zurück – schnell, schmerzarm und ohne Ausfallzeit. Im Zuge der Behandlung wird mit dem Laser hohe Energie gezielt in das Gewebe eingebracht, wo sie einen intensiven thermischen Effekt erzielt. Die Wärme regt die Neubildung von Kollagen bzw. die Kontraktion bestehender Kollagen- und Elastinfasern an, wodurch sich Aufbau und Festigkeit des Gewebes wieder deutlich verbessern. Die langen Pulse des innovativen CO2-Lasers erlauben dabei eine besonders hohe thermische Wirksamkeit, die einen entscheidenden Vorteil gegenüber ähnlichen Prozeduren bietet.

Beschwerden von Inkontinenz bei Stress mit dem Laser erfolgreich lindern

Auslöser für ungewollten Urinabgang ist meist eine unzureichende Stabilisierung der Harnröhre, die oft in einer Schwächung des Beckenbodens begründet liegt. FemiLift ist so konzipiert, dass das gesamte betroffene Gewebe bzw. der gesamte Bereich um die Harnröhre behandelt wird. Überdehntes Bindegewebe und Muskulatur werden dabei durch den Laser wieder gestrafft. Dies verbessert die Dicke und Elastizität der Scheideninnenwände und sorgt so für eine bessere Unterstützung der Harnröhre. Dadurch können die unangenehmen Symptome bei Inkontinenz unter Stress deutlich reduziert werden. Erste Ergebnisse sind für Ihre Patientinnen meist sofort nach der Behandlung spürbar. Der straffende Effekt durch das neugebildete Kollagen kommt erst nach einiger Zeit voll zum Tragen.

Mit Alma bieten Sie Patientinnen mit Belastungsinkontinenz eine sanfte Lösung

Mit dem FemiLift von Alma können Sie Patientinnen mit Belastungsinkontinenz eine wirksame, sichere und sanfte Therapie Ihrer Beschwerden ermöglichen. Da es sich hierbei um eine nichtinvasives Behandlungsverfahren handelt, profitieren Ihre Patientinnen von einer praktisch schmerzfreien und schnellen Behandlung, nach der sie sofort wieder ihrer gewohnten Alltagsbeschäftigung nachgehen können. Da sich der FemiLift zudem für eine Vielzahl gynäkologischer Indikationen eignet, erweitern Sie Ihr Praxisportfolio mit diesem einen System gleich um zahlreiche zusätzliche Leistungen. Das erhöht nicht nur Ihren wirtschaftlichen Erfolg, sondern bietet auch Ihren Patientinnen einen echten Mehrwert. Haben Sie noch Fragen oder wünschen sich eine umfassende Beratung? Dann setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung!

Verwandte Produkte

Stress-Harninkontinenz - Die folgenden Plattformen ermöglichen eine Behandlung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close